G * A * B

Rezension


Haris Katsoulis

Vom

HOMO TURISTICUS CATASTROPHICUS

zum

HOMO OECOLOGICUS SOCIALIS?

Notizen zum "harten" und zum "sanften" Tourismus

Eine kritische Einführung

in die Problematik des internationalen Tourismus

Korfu 1993

back

Diese kleine Arbeit ist ein etwas ungewöhnlicher Beitrag, eine thesenartige wissenschaftlich-literarische Zusammenfassung einiger Hauptgedanken einer noch nicht veröffentlichten 300-Seiten-Studie des Autors zur Problematik des internationalen Tourismus. Sie beinhaltet in komprimierter, einfacher und zum Teil unterhaltsamer Form ein weites Spektrum relevanter, sozialer, wirtschaftspolitischer,sozialpsychologischer, ökologischer, und sozio-koltureller Fragestellungen, die diese "neuzeitliche Völkerwanderung" im Rahmen einer weltweiten sanften und emanzipatorischen Tourismus-, Migrations-, Entwicklungs- bzw Weltinnenpolitik zu sehen versuchen. Die Schrift stellt eine Fülle von Thesen, Antithesen, Hypothesen und Synthesen auf, die als eine kritische Einführung in den Gesamtkomplex der Tourismusproblematik in den Ursprungs- und Aufnahmeländern der Touristen dienen sollten.

Sie ist aus der Sicht eines Betroffenen und engagierten "bikulturellen" Sozialwissenschaftlers geschrieben, der sich seit mehr als 20 Jahren in Forschung und Lehre, in Theorie und Praxis mit den "kostbarsten Wochen des Jahres" beschäftigt.

Der Autor dieser Veröffentlichung wendet sich an jeden Touristen und Bereisten, an Studenten, Dozenten, Tourismusfachleute und im Tourismus Beschäftigte, an Befürworter oder Kritiker des Tourismus, kurz an all diejenigen, die nicht nur vom Tourismus reden, sondern sich auch ernstlich über die Auswirkungen des jährlichen Massenphänomens von etwa 450 Millionen internationaler Touristen Gedanken machen.

Buchbesprechung:

Ein kleines Büchlein mit großem Anspruch.

Haris hat in seinen Betrachtungen nicht auf die ökonomischen und organisatorichen Aspekte des Tourismus abgehoben, sondern die gesamte Palette der tourismusinitiierenden und tourismusfolgenden Aspekte angesprochen, d.h. Reisende und Bereiste werden mit ihrem jeweiligen Gesamthintergrund analytisch betrachtet.

Sein Intro: Man will Devisen und es kommen Menschen (Frei nach MaxFrisch)

An alle "hoffnungslos Naiven" dieser Welt, von den Touristen angefangen bis zu den Bereisten, die noch an einen anderen Tourismus in einer anderen Gesellschaft glauben - und dafür arbeiten.

Die Art seiner Ausführungen in etwas unkonventioneller Form erzeugte bei mir die Versuchung, es in den Bereich Literatur zu stellen, was aber seinen Intentionen nicht unbedingt gerecht werden würde.

Es ist eine Sammlung prägnanter, zusammenhängender, aussagekräftiger, zu Papier gebrachter Gedanken- und Überlegungsfetzen, ironischer Hypothesen, beißender Analysen, gesellschaftskritischer Ausführungen zu beiden Seiten der Tourismusbeteiligten und das alles mit lockeren Sprüngen absolvierbar.

Ausführungen die Appetit auf Mehr machen, was ja wohl auch beabsichtigt scheint, wenn dem Hinweis auf die geplante 300-Seiten Studie zur Problematik des Internationalen Tourismus gefolgt werden kann.

Literaturhinweise und Personalangaben bezügl. d.Autors:

Prof. Dr. Haris Katsoulis (Politische Wissensch. Soziologie und Pädagogik UNI Heidelberg) 1961-1979 in Deutschland. Aktiv in der 68er Studentenbewegung, (während der Militärdiktatur erhielt er politisches Asyl in Deutschland) Mitbegründer der Ionischen Universität auf Korfu, Vater von zwei Kindern.

Neben verschiedenen Veröffentlichungen in griechischer Sprache und Vortragsreihen in Deutschland hier einige Lit.-Hinweise u.A.:

Bürger zweiter Klasse, Ausländer in der Bundesrepublik.1.Ausgabe Campus Verlag Frankfurt/New York 1978. 2.erweiterte und aktualisierte Ausgabe EXpress Edition Berlin 1984 (zum 2.Mal vergriffen)

Internationaler Tourismus, Abhängigkeit und Emanzipation,vervielf.Mskr.,Korfu Juni 1986

Zwei Welten, Migranten Entwicklung, Metropolen, Berliner Institut für vergleichende Sozialforschung, Berlin 1993 im Bericht der Europäischen Konferenz.Die umgekehrte Migration oder Notizen zum Tourismus-eine kleine Einführung für Fortgeschrittene.

u.v.A.m.

Textauszüge

Bezug dieser Broschüre: Da nicht in Deutschland verlegt bitte über Brain, wir leiten weiter, Lieferung evtl. direkt aus Griechenland. Preis ca.: 8,00 +Porto

Gerhard Hanenkamp 8/97

Verteiler:

/HAUPT / MÄNNER / POLITIK / JUSTIZ / WIRTSCHAFT / LITERATUR / KUNST / TOURISMUS / PHILOSOPHIE / PHYSIK / DENKZETTEL / CHRONOLISTE

Mails:
Brain at GAB

Webmaster

Thursday, 20. JUL 1997 05:38:26