NET

POLITIK & GESELLSCHAFT

Der Staatshaushalt muß ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muß gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen will. 
(Cicero, röm. Politiker, 106 - 43 v.Chr.)
Der Staatsdienst muß zum Nutzen derer geführt
       werden, die ihm anvertraut sind, nicht zum 
          Nutzen derer, denen er anvertraut ist
   (Marcus Tullius Cicero, röm. Politiker, 106-43 v.Chr.) 
(Anm.: In allen Lebensbereichen hat es seitdem rasante Fortschritte und Entwicklungen gegeben, nur in der Politik nicht.)

POLITIK
Ethikschutz-Initiative
»Wollen Sie Ihren Job verlieren?«
VERANSTALTUNG: "Zivilcourage in gefährlichen Zeiten" 

04/02
POLITIK
Antje Bultmann:
Gewissenlose Geschäfte (Buch-Auszug und Hinweis)

10/00
POLITIK
Wir gratulieren...
den hamburger Bürgern zur Abwahl der feministischen SAGER-Partei B-90/Die Grünen

10/00
POLITIK
Ravello/Golf von Amalfi:
italienisches Domizil des US-amerikanischen Schriftstellers Gore Vidal, (einem weitläufigen Mitglied der Kennedy - Familie) zu 
NY & Bin-Laden

09/00
POLITIK
Whistleblower

02/01
POLITIK
Knut W. Schlanert
Im Knast vergiftet
Landkreis Holzminden vertuscht Skandale

10/00
POLITIK
Knut W. Schlanert
Gesellschaftsänderung für die SPD
Aktiengesellschaft statt Partei

09/00
POLITIK

- mit Dank und Anerkennung von uns den Autoren Jens Jessen und Jürgen Krönig
"Die Quoten-Idioten" Warum ARD und ZDF die Zuschauer verachten

09/00
POLITIK
ESSAY
Knut Schlanert
Ein Mann namens Schröder

07/00
POLITIK
Gerhard Hanenkamp
Wie Gerhard Schröder zum Feministen wurde und
warum ich meine SPD Mitgliedschaft in Frage stelle!
Zuschriften weiterer Austrittswilliger der SPD erbeten

06/00
POLITIK Fischer in USA wegen Sorgerechtsfall unter Druck - Kinder plötzlich wichtiger als Raketenabwehr
...Einen starken Staat zur Eindämmung kapitalischtischer Exzesse ja, -  einen starken Staat zur Unterdrückung,      Schikanierung und strukturellen Zerstörung seiner Bürger  mittels "sozialstaatlicher" Bevormundung und Gewalt - NEIN!!) (Gerhard Hanenkamp)

05/00
POLITIK
Gerhard Hanenkamp
Wolfgang Schäuble - Sein Abgang  und die deutsche Mobbinggesellschaft

04/00
POLITIK
HESSISCHER LANDTAG
Grosse Anfrage zur Kindschaftsrechtsreform / kleine Anfrage LK Fulda

04/00
POLITIK
Jürgen Peters V§VPetition und Aufsichtsbeschwerde

29/06
POLITIK
Lothar Reinhard, Gründungsmitglied der Grünen, zum heutigen Zustand seiner Partei:
Die Partei Bündnis 90/Grüne ist in ihrem Frauenförderwahn grundgesetzwidrig und eine Gefahr für Demokratie und Rechtstaat!

05/99
POLITIK
Buchprojekt:
Gegen Domino - Die Staatsmafia
Vom Rechtsstaat zur Willkürrepublik. - Eine zentrale Leistung der Regierung Kohl.
05/99
POLITIK
in Memoriam Anno 1989
HWP / Prof.Reifner:
Europäische Erklärung zu den sozialen Rechten der Verbraucher 
"Arbeitslosigkeit und Verschuldung in Europa"
04/99
POLITIK
Die Morgenröte
9/98
POLITIK
Beamte & Behörden als Hemmblock und Verhinderer der Ausübung wirklicher Regierungs- und Sozialverantwortung und gesellschaftlicher Entwicklung zwischen Regierung und Volk.
5/98
POLITIK
Jelzin outet alle "demokratisch" gewählten Abgeordneten 4/98
POLITIK
Lauschangriff auf den Bürger, weil Bürger und Studenten, Einigkeit und Freiheit schlafen!...und Recht und Verbrechen sich die Hand reichen. 68 « 98 
2/98
POLITIK
Nachlese  zur SPD-Wahlkampfauftaktversammlung Hannover 18.1.1998
1/98

POLITIK

Gedanken zur MACHT - allgemein und in Deutschland...

IN

POLITIK

INTERNET-ZENSUR? Die immer neuen Versuche der deutschen Regierung, das Internet unter politische Kontrolle zu stellen: z.B...

IN

POLITIK

Je mehr Gesetze ein "demokratischer" Staat produziert, desto größer seine Willkür im Hinblick auf das ihn tragende Volk. Bei der heutigen Vorschriften- und Gesetzesflut macht sich jeder Bürger jeden Tag strafbar ohne es unbedingt zu wissen, was sich aber nach Belieben und bei Bedarf jederzeit gegen ihn verwenden läßt.

IN

POLITIK

Je mehr staatliche Zensur eine Regierung fordert, desto größer sind die Heimlichkeiten und Schweinereien die sie dahinter versteckt und desto mehr fördert sie Verbrechensgruppierungen, die sich dessen noch besser als sie zu Lasten der Bürger bedienen, u.A. auch die staatlichen Verbrechensorganisationen wie MAD, BND, BW etc

IN
 

Wir brauchen Eure Meinung und bitten um Kritik, Infos und Eintrag in unser Gästebuch.


Friday, 13. June 1997 18:46:36

Autor: --------------------------Datum 01.01.1999 Mail: webmaster@gabnet.com
Verteiler: HAUPT / MÄNNER / BOYS / POLITIK / JUSTIZ / WIRTSCHAFT /LITERATUR  / BUCH / KUNST / TOURISMUS / PSYCHOLOGIE / PHILOSOPHIE / PHYSIK  / CHRONOLISTE
Letzte Änderung: 
© G*A*B; Überarbeitet am:  ; Adresse der Webseite: http://www.gabnet.com/pol/lipo1.htm