G*A*B

PHILOSOPHIE

THESE Nr. 1 (v.24.12.96)


gewidmet in noch uneingeschränkter Bewunderung: Herrn Bazon Brock

Vorsicht!

Intelligentes Denken ist die redundante Aufbereitung von Fakten und temporären gedanklichen Redundanzen. Wer sich strikt daran hält, wird die Explosion als Implosion erleben, und umgekehrt. 

Gerhard Hanenkamp, Surwold 24.12.1996 
...mit einem Gruß aus dem "black (w)hole" an alle Physiker und Psychologen und großen Bedenken an die Ökonometriker, die sich daran machen, per Timelags (Pseudovier­dimensionalität) in redundanten Simulations­modellen und ökonometrischen Teilmodellen die Weltwirtschaft in den Würgegriff zu nehmen und dabei die Sozialabläufe als Funktion der Wirtschafts­abläufe setzen, statt umgekehrt, was die Frage nach Fakultäten für sozio-psychometrische Simulationsmodellentwicklungen aufwirft. 

(Wer redundante Abläufe auf Computersysteme appliziert sollte einen logischen Fehler einbauen oder den Faktor Zeitverschiebung implizieren um ein Zusammenbrechen zu vermeiden.) Die kleinste Redundanz a entspr. b und b entspr. a ist eins und nicht Existent.(1=0=1) 

Es bedarf eines Fehlers bzw Mankos um eine redundante Entwicklung zu initiieren, also aus Adams Rippe wäre als Defekt Eva die Initialzündung (nach patriarchalischer Betrachtungsweise) für eine rapide Entwicklung, oder (wahrscheinlicher) nach matriarchalischer Betrachtung das Y- als defektes X- Chromosom die Ursache (aus der Stagnation der XX-XX Vererbung) für eine intelligenz­erzeugende redundante chaosfressende Entwicklung bis zum Punkt des zwangsläufigen vollständigen Erfassens des Chaos's und damit dem totalen Zusammenbruch. (als Warnung an die Chaosforscher).Daraus folgt: Ist "Gott" Monade, dann ist er weiblich. Damit stellt sich die Frage nach der Redundanz der Zeit, die eben dieses umkehren würde. Was auch die Einfältigkeit der Dreifaltigkeitslehre nach heutiger Lehre demonstrieren würde. 

P.S. 
Für F... als kleine Konkretisierung:
In der Mitte der Fluctuationsbreite des Mannes zwischen Einbeiner (Y) und Dreibeiner (Ψ) liegt die Frau (X). (Es ist nur eine Frage der Zeit) Dreht man das Y um seine Querachse erhältst du Alles, drehst du X erhältst du X. 
Womit ich das (ein wenig kopflastige) PSI (ein zweites Mal versuch ich's nicht mehr) zum Zeichen des Neuen Mannes proclamiere! 
(mit großer Anerkennung an die Erfinder der Buchstaben und Zeichen, denn ohne sie wäre mir dieser gedankliche Durchbruch nie gelungen!)
Sloterdijk und die geistigen Grundlagen der Republik
Die
Sprache
spricht
(Heidegger)
Sein, 
dass verstanden werden kann, 
ist Sprache
(Gadamer)
Sloterdijk
und die geistigen Grundlagen der Republik
 
Das Für und Wider
mit einer Ausnahme
Heinrich Badhofer
Steyr - A U S T R I A
Burkard Kircher:
SLOTO ANTHROPOTECH
& das ZARATHUSTRA-PROJEKT 
oder Dolly läßt grüßen 
Sonderdruck der Philosophischen Kuckuckseier

Burkard Kircher:        Eine unvollendete Collage

Horkheimer, Adorno und andere "Lumpen" 
oder 
Ein weiteres Kapitalverbrechen an und mit der Philosophie 

Burkard Kircher:
Minima Zoologica
Burkard Kircher:
Friedenspreis an Habermas 
richard albrecht:
          Ein Korn ist ein Korn ist ein Korn, Körner sind Körner und keine Haufen
Burkard Kircher:
Friedenspreis des Deutschen Buchhandels an
Jürgen Habermas 14. Oktober 2001
richard albrecht:

TECHNOLOGIE IM/UND ALLTAG:
WAS WIR TUN KÖNNTEN...
WAS WIR TUN KÖNNEN...
WAS WIR TUN.
-
HINWEISE AUF EINE ANDERE TECHNIKPSYCHOLOGIE
IM
21. JAHRHUNDERT [1]

Technology Within Every- Day-Life:
What People Could Do -
What People Can Do -
What People Do.
Towards Another Psychology of Technology
in
21 th Century. [1

Antithesen und Kritiken oder neue Thesen werden bei Erhalt an dieser Stelle veröffentlicht.Eine rege Beteiligung würde uns sehr freuen!!!

Einsenden unter "GABNET - Philosohie-Beitrag"

Wir brauchen Eure Meinung und bitten um Kritik und Eintragung in unser Gästebuch.


Autor: Gerhard Hanenkamp   Datum 24.09.1996 Mail: brain@gabnet.com
Verteiler: HAUPT / MÄNNER / POLITIK / JUSTIZ / WIRTSCHAFT / LITERATUR / KUNST / TOURISMUS / PSYCHOLOGIE / PHILOSOPHIE / PHYSIK / CHRONOLISTE
Letzte Änderung: 
© G*A*B; Überarbeitet am: ; Adresse der Webseite: http://www.gabnet.com/phil/liphil1.htm