Nietzsches Peitsche
und 
das Weib
eine 
Interpretations- <oder> Interpreten-
Falle?
Das in den Mailinglisten in letzter Zeit öfter aufgetauchte Nietzsche-Zitat:

bedarf unseres Erachtens dringend einer näheren Betrachtung

"Das Weib",
in Nietzsches Fall Mdm. Lou, verfügt offenbar über ein ausgesprochen gutes taktisches Verständnis von Macht und dem Wissen darüber, wie diese zu erreichen und anzuwenden ist.

In Anlehnung an obiges Original - Foto erschien beim Sender Vox eine sehr aufschlussreiche und aussagekräftige  Interpretation der Trilogie: Nietzsche- Lou -Paul Ree in Form nachgestellter und nachempfundener Bilder- Kollagen
 

Die Bild-Zitate entstammen der Sendung "Die Nacht der Poeten" im "Mitternachtsmagazin" VOX vom 1.1.nach 00.01 Uhr
 Wir wünschen mit diesem Intro ins neue Jahr sowie Jahrtausend unseren Besuchern und Interessenten wie ihren Kindern, ihrem Anspruch entsprechend ein erfolgreiches neues Jahr/Jahrzehnt/Jahrhundert/Jahrtausend kurz:
MILLENNIUM
(auch wenn wir Fidel Castro beipflichten müssen:  Massenhafte Dummheit setzt sich halt gegen Besserwisserei durch, -leider!)
verbunden mit der Hoffnung auf ein Ende des feministisch initiierten sexuellen Diversifikations- und Machtkampfes auf Kosten und unter Benutzung unserer Kinder
und die Besinnung auf die Macht der Gemeinsamkeit und des Zusammenspiels von Mann und Frau in den Auseinandersetzungen mit den drohenden menschlichen, sozialen, existentiellen Problemen und dem Kampf für den Abbau behördlicher Bevormundung durch  stärkere Ächtung von 
Ignoranz, 
Machtgier
KORRUPTION
und Psychoterror jeglicher Art incl. des Endes der adäquaten Anmaßungen der Justiz!
Oder um mit einem Lachapelle Bild-Zitat zu sprechen... 


...ein ent-täuschtes/ent-täuschendes Jahr 2000

Gerhard Hanenkamp, 1.1.00

Autor: Gerhard Hanenkamp
Erstellungsdatum00.00.1999G*A*B - Datum:01.01.2000Mail:brain@gabnet.com
Verteiler:HAUPT / MÄNNER / BOYSPOLITIK / JUSTIZ / WIRTSCHAFT / LITERATUR / KUNST / BÜCHER / TOURISMUS / PSYCHOLOGIE / PHILOSOPHIE / PHYSIK  / CHRONOLISTE
Letzte Änderung: 
© G*A*B; Überarbeitet am:  ; Adresse der Webseite: http://www.gabnet.com/mw/nietzsche.htm