(C) Jan Deichmohle

Anlage zur Verlagszensur feminismuskritischer Bücher

Feministische Texte wurden von Anfang an publiziert. Feminismen zensierten jede abweichende Meinung und zerstörten restlos beweisbar liebevollere und ausgeglichenere Kulturwelt und Ästhetik. Sie mißbrauchten Toleranz und Freiheit zu deren Zerstörung.

Nur einen Teilzeitraum umfaßt folgende Liste vergeblicher Verlagseinsendungen; eindeutige Beweise feministischer Ablehnungsgründe zitieren die Zensurbeweise. Die Ziffer gibt die Zahl geschickter Manuskripte an:

aarachne Verlag 2 (einmal auf Messe Annahme verweigert)

Alexander Fest Verlag / Fischer 1

Ammann Verlag 5

Arbeitsgemeinschaft kleiner Verlage Niedersachsen 1

Arche Verlag 1

Ariston Verlag 1

ars nova EntV 2

AS art+script Agentur 1

Athenäum Frankfurt 3

ATV Autoren Team Verlag Klönschnack 1

Aufbau Verlag 2

Autoren - Selbstverlag GmbH 1

Beck C.H. 2

Beck & Glückler Verlag 1

Beltz 1

Berlin Verlag 1

Bertelsmann 2

Benzinger 1

Benziger 1

Betzel 2

Blessing Verlag 1

Blitz-Autorentreffen 1

Boettcher 1

Büchergilde Gutenberg 1

Claassen / Econ 1

Davids-Drucke 4

Deutsche Verlags-Anstalt 2

Deutscher Literatur Verlag 1

Deutscher Taschenbuch Verlag 5

Diederichs Verlag 1

dipa Verlag 2

Diogenes 3

Direkt Verlag 1

Dörnersche Vgs Autoren- u Verlagsberatung 1

Droemersche V.anstalt 2

Droschl Literaturverlag 1

DuMont 1

Econ 2

EDITION digital 1

edition spangenberg 1

Edition Ergon 1

Ehrenwirth 2

Eichborn 5

eject Verlag 1

Elefanten Press 2

Elster 1

Eject 1

Engelhorn 1

Peter Erd Verlag 5

Eulama, S.A. Agentur 1

Europa - Verlag 1

Europäische Verlagsanstalt 1

Exil 1

Fink, Wilhelm Verlag 1

Fischer 4

FRALIT Literaturagentur 1

Frankfurter Verlagsanstalt 3

Friedenauer Presse 1

Gatza Verlag 1

Gauke 1

Goldmann 5

Gollenstein 1

Greno 3

Gutzelnig 1

Haffmans 3

Hanser 3

haymon 1

Henssel 1

Herbig/Langen Müller 2

Herder 3

hestia 1

W. Heyne 3

Hinstorff 1

Hoffmann & Campe 2

Hohenstaufen 1

Horizonte Verlag 1

Igel Verlag 1

Internationale Literarische Agentur Geisenheyner & Crone 1

Kabel 2

Kiepenheuer & Witsch 6

Kindler 3

Knaus 3

Axel Körner Literarische Agentur 1

Kösel 3

Krähender Hahn 1

Kreuz 1

W. Krüger 1

Lamuv 2

Lektorat Busse 2

Lektoratsbüro Kaiser, Knoll+Vogel 1

Libresso Presse- und Literatur-Büro 1

Limes 1

Linden 1

Christoph Links Verlag 2

List 1

Logos Verlag 1

Lotosblume Buchverlag 1

G. Lübbe V. 3

Luchterhand 1

Lucy Körner 2

Lutz Schulenberg Verlag 1

Malik Verlag 2

Marion von Schröder Verlag 1

MaroVerlag 2

Matthes & Seitz 3

Metropolitan V 1

Literaturbetreuung Klaus Middendorf 1

Morgenbuch Berlin 1

Mönnecke & Moddze 1

Nagel & Kimche 2

Neue Kritik 1

Nova Media Verlag 1

nymphenburger 2

Oberbaum Berlin 1

octopus 2

J.G. Oncken Verlag 1

Opossum 1

OUTLINE Literaturagentur 1

Pahl-Rugenstein 2

pendo-verlag 1

Pfohl & Partner 2

R. Piper 3

Plöchl Druck 1

Axel Poldner Literatur-Agentur 2

ProScript Agentur

Jörg Ulrich 1

Quadriga 1

Rasch und Röhring 3

Ph. Reclam Ditzingen 1

Reclam Leipzig 1

Regenbogen Buchverlagsges. 1

Reidar Print & Media Service 1

Residenz Wien 1

Rhenania BuchVersand 1

Rossipaul 2

Rowohlt Reinbek 5

Rösslitor Bücher 1

Rütten & Loening 1

Sachon 1

Scherz 5

Schneekluth 2

Schöffling & Co 1

Schönbergers 1

Schwaben 1

Schwarzer 1

SH-Verlag 1

Siedler 2

Signum 1

Simon & Leutner 2

Societäts-Verlag 2

Steidl 4

Stroemfeld V 1

Südverlag 1

Suhrkamp 5

Sympathie 1

Systhema Verlag 1

Theiss 2

Thorbecke Verlag 1

Ullstein 3 (einmal auf der Buchmesse)

Unionsverlag 1

Universitas V / F.A. Herbig 1

Urban Media Verlag 1

Verlag am Galgenberg 4

Verlag der Autoren 1

Verlag für Ges.kritik 1

Verlag Kunst & Alltag 1

Verlag Sch..... aufgrund einer Abmahnung wurde dieser Verlag bis zur Klärung der Rechtslage vorübergehend anonymisiert. gez.: Gerhard Hanenkamp

Sehr merkwürdig! Der Verlag, nennen wir ihn häßliche Niere, nimmt das Buch nicht an und verbietet mit juristischen Drohungen auch noch, diese Tatsache zu äußern! Wenn das alle täten, gäbe es nicht nur Zensur, sondern obendrein ein Verbot, von der Zensur zu sprechen. Die Zensur zensiert als erstes ihre eigene Existenz. Der Verfasser.

Verlag Die Werkstatt 3

vgs verlagsgesellschaft mbH 2

Verlag Via Nova 1

Verlag Volk und Welt 1

verlagswerkstatt GbR 1

Wagenbach Berlin 2

Wallstein Verlag 4

eine Ablehnung aufgrund äußerer Hindernisse

Weidle Verlag 1

Windpferd Verlagsges. mbh 1

Waxmann Verlag 1

Weitbrecht c/o 1

Wohltat Versand 1

Wunderhorn 1

Wunderlich - Rowohlt V 1

Zsolnay 1

Zweitausendeins 2

Zytglogge 1

Einsendungen im Zeitraum: 302

Zusätzlich gingen 1994 bis 1995 Skripten an weitere Agenturen und Verlage. Nicht mitgezählt sind Einsendungen an Neue Medien. Insgesamt fielen im Zeitraum über 450 Einsendungen an.

Zurück zu Zensurbeweisen

Der neue Blog von 2015

Zurück zur Eingangsseite Feminismuskritik

Schönleber